Gummilösung
BS49005

Gummilösung

(eine Bewertung)
VerfügbarkeitAbholbereit oder verfügbar für den Versand innert 24h
Optionen
CHF 12.00
inkl. MWST
ab 5 Stück CHF 11.00
ab 10 Stück CHF 10.00

Beschreibung

Gummilösung ist ein leicht dickflüssiger Klebstoff für die Verarbeitung / das Kleben von Latex ab einer Materialstärke von 0.60 mm

Hersteller/Vertreiler: Blackstyle, Berlin
Inhalt: 100 ml
Bevor man die ersten Latexteile miteinander verbinden kann, steht man vor der Qual der Wahl sich für den richtigen Kleber entscheiden zu müssen.
Die Bezeichnungen sind dabei sehr verschieden, wie z.B. "Latexmilch", "Rubbercement", "Latex-Bond", "Gummilösung", usw. Am Ende gibt es jedoch nur zwei grosse Gruppen von Klebern, die für die Anfertigung von Latexkleidung verwendet werden sollten.
1) Latex-Kleber 
2) Gummilösung / Vulkanisationslösung / Rubbercement
Andere Verbindungsstoffe wie Alleskleber, Sekundenkleber, Baumarkt-Spezialkleber usw. sind nicht zu empfehlen, da sie den Belastungen des dehnbaren Materials nicht stand halten, spröde werden oder bei der Reinigung aufplatzen.



Anwendung

Beide Verbindungsmittel halten die Latexteilstücke mittels Adhäsion zusammen. Jeder kennt das Bild von einem "Gecko der auf einer senkrechten Fensterscheibe läuft". Genau auf diesem Prinzip erfolgt die Verbindung von Latex. Entsprechend kann die Klebekraft verbessert werden, wenn die Kontaktflächen staub-, puder- und fusselfrei sind bzw. der Kleber sorgsam aufgebracht wurde.

Weiterhin ist der Anpressdruck nach der Verklebung entscheidend. Je grösser dieser ist, desto mehr Materialteilchen beider Klebestellen „haften“ aufeinander und stärken die Verbindung.

Die Einsatzbereiche beider Kleber sind vor allem von der Materialstärke abhängig, sowie den persönlichen Vorlieben. Latexmilch ist vor allem bis zur Stärke von 0,60 mm geeignet (darüber geht aber natürlich auch) und Gummilösung ab 0,60 mm und stärker. Der Grund sind die Eigenschaften des Latex, sobald die Gummilösung aufgetragen wurde. Je dünner das Material, desto stärker wellt es sich (für einige Minuten) und kann die Handhabung erschweren.
Ist man etwas geübter, kann aber auch für  0.40 mm Latex mit Gummilösung geklebt werden.

1) Die zu verklebenden Flächen mit Latex-Reiniger reinigen (separat erhältlich)
2) Der entsprechende Kleber auf beide Seiten der zu verklebenden Flächen auftragen
3) Ablüften lassen und erst wenn die Klebschicht durchgängig transparent erscheint.
4) Die Klebestellen zusammen pressen und mit einem Roller darüber fahren.

Bereits nach dem Andruckpressen ist die Naht stabil genug, gedehnt zu werden. Vollständig ausgehärtet ist die Klebestelle nach 48 Stunden. 

 

Foto links: frisch aufgetragen
Foto rechts: nach ein Paar Minuten und zum Kleben bereit

Linke Spur: Gummilösung
Rechte Spur: Latexmilch

Optionen

Bewertungen (1)